Mittwoch, 28. September 2016

Vietnamesische Nudelsuppe mit Rinderfiletspitzen

Pho Bo - habt ihr das schonmal gegessen? Als ich das Rezept ausgesucht habe war ich wohl nach dem Lesen von "Nudeln" so abgelenkt, dass ich beim Kochen dann völlig überrascht war, dass es sich um eine Nudelsuppe handelt. Der Lieblingskoch hat sich gekrümelt vor lachen... Naja... Wer weiss, ob ich das Rezept ausgesucht hätte, wenn ich vorher gelesen hätte, dass es eine Suppe ist. Lecker wars jedenfalls und lohnt sich alle Mal das auszuprobieren. Vielleicht wartet ihr noch ein wenig, bis die Temperaturen wirklich herbstlich sind aber dann, an die Suppenlöffel.. fertig... los! :)

Zutaten für 2 Personen

150g Rinderfiletspitzen
1 Limette
1 Frühlingszwiebel
1 Peperoni
1 Schalotte
25g frischen Ingwer
1 Bund Koriander
1 Bund Basilikum
100g Reisbandnudeln (oder auch einfache Suppennudeln)
2 EL Fischsoße
2 Kardamomkapseln
2 Sternanis
1g Zimt
2 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer


Die Schalotte schälen fein schneiden, Ingwer schälen und reiben, Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. 

Die Limette heiß abwaschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Die Kardamomkapseln öffnen (mit dem Messer aufschneiden oder leicht andrücken) und die Kerne fein hacken. Die Peperoni halbieren, Kerne entfernen und dann in schräg in feine Streifen schneiden. 

Die Rinderfiletspitzen unter kaltem Wasser abwaschen, trocken tupfen und schräg in ca. 2 mm breite Streifen schneiden. Mit 1/2 Teelöffel Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.


In einem Topf die 2 Esslöffel Öl erhitzen und Schalotte, Sternanis, Kardamom und Peperoni für ca. eine Minute bei mittlerer Temperatur anbraten. 

Anschließend 1 Liter Wasser und zwei Esslöffel Fischsauce, Zimt und Ingwer hinzugeben und alles aufkochen, danach zwei Minuten bei mittlere Hitze köcheln lassen. Die Reisbandnudeln hinzugeben und ungefähr für 4-5 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. 

In der Zwischenzeit Koriander (mit Stielen) grob hacken und die Basilikumblätter von den Stielen zupfen und ebenfalls grob hacken. 

1 EL Limettensaft, die Frühlingszwiebel und die Rinderfiletspitzen zur Suppe geben und alles vom Herd nehmen. 

Suppe in ein Schüsselchen füllen und mit Basilikum und Koriander garnieren.


Ich konnte zum Anrichten dann endlich mal mein Asia-Geschirr vom Flohmarkt verwenden - das sah dann richtig hübsch aus :)